Sonntag, 1. Mai 2016

[illustration] Tagfalter


Und sie sieht mich Schmetterling.

Zitternd vor des Freunds Verlangen
springt sie auf, da flieg ich ferne.
»Liebster, komm, ihn einzufangen!
Komm! Ich hätt es gar zu gerne,
gern das kleine bunte Ding.« 
Johann Wolfgang von Goethe



Montag, 18. April 2016

DIY Hintergründe für's Handy selber gestalten


Grafische Hintergründe für's Handy selbst zu gestalten macht ganz viel Spaß!
Die gute Nachricht ist: Dafür müsst ihr nicht zeichnen können! Ihr braucht bloß ein Grafikprogramm, mit dem ihr gut zurechtkommt!

Hier zeige ich euch 3 Wallpapers, die ich allein mit Schriftarten zusammengestellt habe. Ja, genau, das sind tatsächlich Schriftarten! Die kann man sich auf verschiedenen Websites kostenfrei herunterladen. Ich benutze am liebsten die Seite www.dafont.com. Hier gibt es nicht nur "normale Buchstaben", sondern auch Fonts, die aus sogenannten "Dingbats", also kleinen Symbolen bestehen.

Origami

Mit dem Font ORIGAMI (er ist 100% kostenlos & lizenzfrei) hab ich diesen Hintergrund gestaltet. 

So wird's gemacht:

  • mit dem Grafikprogramm wird eine Datei mit der Größe von ca. 6 x 11cm erstellt (oder eben die jeweiligen Maße, die für euer Smartphone geeignet sind)
  • anschließend werden die "Buchstaben", also in diesem Fall die Origami-Tierchen angeordnet
  • mithilfe des Füllwerkzeugs können die Symbole anschließend bunt eingefärbt werden
  • wenn ihr möchtet, dann kommt noch eine Hintergrundfarbe ins Spiel - fertig!

Frauenkirche

Ihr wisst, wie gerne ich im schönen München lebe - da kam ich natürlich an der Schriftart BAVARIA nicht vorbei... 

Hier seht ihr tatsächlich nur einen "Buchstaben", nämlich ein kleines "e", das ich fast über die ganze Fläche gezogen habe. Anschließend hab ich wieder die Flächen eingefärbt.

Mir persönlich gefallen pastellige Hintergründe für's Handy am besten, da dann die Icons noch gut und deutlich zu sehen sind...

Parfüm

Für die Mädchen unter uns: Was sieht hübscher aus als eine bunte Vielfalt kleiner Fläschchen? 

Mit BOTELLAS hab ich mir die schönsten Flakons ausgesucht, angeordnet und bunte Wässerchen eingefüllt...

Selbstverständlich könnt ihr euch meine gestalteten Wallpapers gerne abspeichern und sie für euer Handy verwenden! (einfach die Bilder anklicken)
Aber wenn es euch jetzt in den Fingern juckt und ihr Spaß an Grafik habt - probiert diese kleine Spielerei doch selbst mal aus! Es macht riesigen Spaß und ihr habt wirklich ganz persönliche und einzigartige Ergebnisse!
Viel Spaß!

Montag, 4. April 2016

DIY flower-power Ring


Die Temperaturen steigen und die Sonne lacht!
Zeit für ein blumiges DIY ohne viel Aufwand: Ich zeige euch, wie ich meinen Flower-Power-Ring aus herrlich schönen Howlith-Perlen von Pandahall gemacht hab! 
Zeitaufwand? 5 Minuten!

Das Material ist überschaubar: 

  • blattförmige Perlen oder Steine (ich habe die Natural Howlite Beads verwendet, sie werden am Strang in vielen verschiedenen Farben geliefert. Es sind Perlen, sie haben also ein Loch, das aber nicht weiter stört!)
  • Ringrohling (die Klebefläche sollte möglichst eben und groß sein, etwa wie hier)
  • Sekundenkleber oder Schmuckkleber
Und so wird's gemacht:
Wirklich simpel, oder!? Viel Spaß!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...